Rudis Smartphone Tipps

Tipps, Tricks, Gadgets für das kluge Handy: ein Blog rund ums Smartphone

unter 2 Nummern erreichbar sein

Zwei Sim Karten gleichzeitig nutzen mit einem Dual Sim Handy

Rudiletzte Änderung: Apr 2023Die Technik hinter dem Handy4 Kommentare

Ich besitze ein sogenanntes „Dualsim-Handy“. In dieses kann man zwei Sim-Karten gleichzeitig nutzen und ist somit auch unter zwei verschiedenen Nummern erreichbar. Doch der eigentliche Grund, warum ich zwei Sim-Karten parallel betreibe, ist ein anderer.

Normalerweise besitzt jedes Smartphone einen „Schacht“ für eine Sim-Karte. Diese benötigt man ja auch, um mit dem Handy telefonieren- oder um auf mobiles Internet zugreifen zu können.
Manche Handys besitzen aber deren zwei an Sim-Karten-Schächten! Man kann hier gleich zwei Karten gleichzeitig nutzen! Es gibt sogar Handys, in denen man gleich drei SIM-Karten betreiben kann (englische Internetseite).

Zwei Karten reichen mir jedoch und so sieht ein Dual-Sim-Handy aus:

ein Dual Sim Handy

Zu sehen ist mein Huawei Honor H30-U10. Es ist ein klassisches chinesisches Dual-Sim-Handy. Ich habe auf dem Foto schon die beiden Sim-Karten markiert.

In der Praxis verhält sich ein Android-Smartphone mit zwei Sim-Karten so, dass es gleich 2 Empfangsanzeigen gibt! Weiterhin kann man für jede der beiden Karten / Telefonnummern unterschiedliche Klingeltöne definieren. Und freilich kann man vor jedem Anruf wählen, mit welcher der beiden Karten im Handy man denn eigentlich anrufen möchte. Und: Natürlich kann man über das Android-Menü eine der beiden Karten (oder beide) deaktivieren (Hinweis: Dies geht beim vom Hersteller modifizierten Android problemlos. Bei einem „reinen“ Android braucht man hierzu eine kleine App.) Man kann / muss weiterhin wählen, mit welcher der beiden eingelegten Karten man eine mobile Datenverbindung herstellen möchte. Und hier wird es bei mir gleich spannend:

eine Produktabbildung

Die Anker SoundCore ist mit tausenden positiven Bewertungen einer der beliebtesten Artikel auf Amazon. Die Bluetooth-Box verwandelt jedes Handy in eine kleine, mobile Stereoanlage, deren integrierter Akku über 24 Stunden durch hält, wenn man nicht die maximale Lautstärke ausreizt.

Werbung

Ich habe meine zweite Sim-Karte zumeist deaktiviert. Sinn ergibt eine solche natürlich, wenn man z. B. eine geschäftliche Telefonnummer besitzt und diese nach Feierabend ausschalten möchte. Ich nutze die zweite Sim-Karte jedoch wegen etwas ganz anderem! Sie dient mir als Reserve für die Datenverbindung!

Ich habe mir nämlich einfach eine kostenlose Netzclub-Sim-Karte bestellt und hier gibt es kostenlos immerhin 100 MB Datennutzung pro Monat. Das Telefonieangebot nutze ich hier eigentlich gar nicht.

Handys mit zwei Sim-Karten sind zumindest in Deutschland nicht gerade verbreitet. Natürlich liegt dies an den Netzanbietern (z. B. Telekom oder O2). Diese mögen freilich keine Smartphones, in welche man parallel und gleichzeitig auch noch eine andere Karte (von der Konkurrenz) betreiben kann. Dual Sim Handys kann man aber problemlos übers Internet bei deutschen Händlern bestellen. Sie sind auch nicht teurer als normale Telefone.

Kurzum: Dual-Sim halte ich zwar nicht für essentiell. Hat man jedoch die Funktion, dann kann sie durchaus eine Bereicherung sein. Frisst ja kein Brot. Insbesondere im Urlaub bzw. im Ausland kann dies (die Möglichkeit einer zweiten SIM-Karte) ein großer Vorteil sein: Man besorgt sich dann vor Ort einfach eine lokale Prepaid-Karte und nutzt diese parallel im eigenen Handy. Bei Dual-SIM-Handys kann man dann ja vor jedem Telefonat, vor jeder SMS und vor allem beim Aufbau einer Datenverbindung auswählen, mit welcher SIM dies nun zu tun sein soll. Auf diese Weise umgeht man ggf. sehr teure Roaming-Gebühren.

veröffentlicht: 25.08.16 | letzte Änderung: 27.04.23

Clipart einer PersonHallo, hier ›bloggt‹ Rudi über Smartphones, Apps, Technik, Datenschutz und allerlei rund um den kleinen Hosentaschencomputer, den wir seit einigen Jahren nun stets bei uns tragen.

Links und Produktanzeigen, die mit ›Werbung‹ gekennzeichnet sind, sind sogenannte "Affiliate-Links" – Kaufen Sie darüber etwas, erhalte ich eine kleine Provision. Für Sie ändert sich der Preis dabei nicht. Vielen Dank.

4 Kommentare

Zwei Sim Karten gleichzeitig nutzen mit einem Dual Sim Handy

  1. Hasti sagt:

    Wie kann ich 2 SIM-Karten in Xiaomi 12x aktivieren?
    Danke

    Rudi (Admin)
    Hallo, dies müsste in den Einstellungen unter „Einstellungen / Sim-Karten & Mobile Netzwerke“ einstellbar sein, wenn beide Sim-Karten eingelegt sind.
  2. Heli Fen. sagt:

    Ist eine Dual-Sim-Karte ratsam, wenn man nur sehr selten Bedarf dazu hat? – In meinem Handy liegt eine Sim als Prepaid. Leider habe ich damit keinen WLan-Zugang draußen (habe nur wenig Bewegung außer Haus, am Arbeitsplatz ist WLan für mich vorhanden).

    Rudi (Admin)
    Wenn hier mit „WLan“ ein Internetzugang via Mobilfunknetz gemeint ist, was etwas anderes ist als WLAN, aber eine Sim-Karte bereit stellen kann, dann wäre der Einsatz einer solchen, zweiten sinnvoll, wenn es eine zu günstigen Konditionen gibt (z. B. kostenlose 200 MB Daten via „Netzclub“). Im Smartphone stellt man dann ein, dass die Datenverbindung über die zweite Sim-Karte erfolgen soll.
  3. Hans aus Ungarn sagt:

    Habe zwei SIM-Karten und zwei Tel-nummern von 2 Anbietern. Muss Prepaid auf beide SIM-Karten erfolgen oder genügt es Saldo auf einer SIM-Karte zu haben? Danke

    Rudi (Admin)
    Hier besteht kein Unterschied zu dem, als würde die jeweilige Karte solo in einem Telefon sitzen. Die Vertragsmodalitäten mit dem jeweiligen Anbieter ändern sich hier nicht, wenn man ein Dual-Sim-Handy nutzt. Guthaben von der einen Karte auf die andere lässt sich nicht übertragen.
  4. Axel sagt:

    Wie bekomme ich die Adressen von einer auf die andere Simkarte?

    Rudi (Admin)
    Ich habe im Moment kein Dual-Sim-Smartphone in Betrieb. Der Weg, um Adressen bzw. Telefonnummern, welche auf Sim-Karte A gespeichert sind und auf Sim-Karte B übertragen werden sollen, führt meist über die App „Kontakte“ und dort in den Einstellungen in die Verwaltung: Dort kann man diese Daten von Sim A in den Telefonspeicher laden. Als nächstes legt man Sim B ein und sagt dem Programm, es soll die Daten aus dem Telefonspeicher auf die Sim-Karte schreiben. Bei manchen Dual-Sim-Handys geht dies sicherlich auch über eine Option „kopiere von A nach B“. Dies ist je nach Gerät unterschiedlich.

Kommentare erscheinen nicht sofort bzw. werden manuell freigegeben. Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie der Datenschutzerklärung zu bzw., dass Ihre eingegebenen Daten gespeichert werden. IP-Adressen werden nicht gespeichert.